Mittwoch, 25. Februar 2008,

Tagesaktuelle Zeitplanung in "Burn-Down-Charts"
- Umsetzung mit Hilfe einer Tabellenkalkulation (Excel, OpenOffice-Calc, ...)
- Praktische Erfahrungen in Kleinstprojekten

Abstract:

Oft findet die Aufwandsabschätzung für ein (Software-)Projekt nur in der Angebotsphase statt. Eine fortlaufende Aktualisierung des Plans/Aufwands ist eher die Ausnahme.
Konsequenz: Probleme und Engpässe werden erst (zu) spät sichtbar.

Der Vortrag "Tagesaktuelle Zeitplanung in Burn-Down-Charts" zeigt, wie die Arbeitspakete (Kunden/Managersicht) aus der Aufwandsabschätzung zu einer tagesaktuellen "To-Do-Liste" (Entwicklersicht) in einer Tabellenkalkulation werden.

Diese Daten werden in einer einfach zu verstehenden Grafik "Burn-Down-Charts" visualisiert. Die Grafik zeigt den Projektverlauf über die Zeit als "verbleibender Restaufwand", Gesamtaufwand, Fertigstellungsgrad...

"Burn-Down-Charts" kommen ursprünglich aus dem agilen Vorgehensmodell "SCRUM", sie funktionieren genau so gut auch in traditionellen (Wasserfall-) Projekten.